[2015] Schneiders Lauterwasser fotoform – Fokus Fotografie 50er Jahre

Titel
Schneiders Lauterwasser fotoform – Fokus Fotografie 50er Jahre
Fotografen
Peter Keetman, Siegfried Lauterwasser, Wolfgang Reisewitz, Otto Steinert, Toni Schneiders, Ludwig Windstoßer, Heinz Hajek-Halke und Christer Strömholm
Zeitraum
10. Juli – 13.September 2015
Ort
Rotes Haus | Galerie Bodenseekreis Rotes Haus
Einführung
Dorothea Cremer-Schacht
Veranstaltungen
  • Vernissage Donnerstag 9. Juli 19 Uhr
    Spiegelsaal Neues Schloss Meersburg
    Ausstellung Rotes Haus ab 18 Uhr geöffnet
  • Gespräch mit Alexander Lauterwasser, Fotograf aus Überlingen, und Kuratorin Dorothea Cremer-Schacht: 23. Juli 2015, 19 Uhr im Roten Haus
  • Führungen mit Kuratorin Dorothea Cremer-Schacht
    Sonntag, 2. August, 11 Uhr
    Donnerstag 20. August, 19 Uhr
Einladung
Flyer zur Ausstellung
Toni Schneiders, Karussel, Dom Hamburg, 1950

Toni Schneiders | Karussel, Dom Hamburg, 1950
© Nachlassverwaltung Ulrike Schneiders, Breitbrunn 2015

Um Fotografie der 50er-Jahre dreht sich die Schau im Roten Haus. Wie sieht sie aus? Was verbindet sie mit dem Bodensee? Im Blickfeld steht die legendäre Gruppe fotoform, die in der Nachkriegszeit Fotogeschichte geschrieben hat. Schon kurz nach ihrer Gründung wurde fotoform über Deutschland hinaus bekannt und gab den Anstoß zur internationalen Bewegung der subjektiven fotografie. Der Name der Gruppe war Programm: Es ging um Betonung der Form, um Verfremdung und Experimente. Mit ihren künstlerischen Schwarz-Weiß-Fotografien setzte sich die Gruppe von der konventionellen Fotografie ab. Eng mit dem Bo-densee verbunden sind die fotoform-Mitglieder Siegfried Lauterwasser und Toni Schneiders auf deren Arbeiten der Schwerpunkt der Schau liegt. Aber auch fotoform-Mitglied Heinz Hajek-Halke lebte lange am Bodensee. Mit wertvollen Leihgaben aus dem Museum Folk-wang Essen und teils seltenen Arbeiten aus dem Nachlass von Lauterwasser und Schneiders wird die Ausstellung zu einem besonderen Erlebnis.

 

Dieser Beitrag wurde unter Kuratierte Ausstellungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.